Meble nowoczesne
Nowoczesne skórzane meble wypoczynkowe
Meble stylowe
Stylowe meble wypoczynkowe
Meble skrzyniowe
Meble skrzyniowe
Krzesła, ławy, stoły, zegary
Krzesła, ławy, stoły, zegary

Bei der Entfernung von Flecken aus Ledermöbeln ist darauf zu achten, dass die Flecken möglichst schnell zu entfernen sind, denn frische Flecken lassen sich wesentlich leichter und effektiver entfernen. Werden zur Entfernung der Flecken chemische Mittel verwendet, die Reaktionen hervorrufen, ist das Reinigungsmittel sorgfältig zu entfernen. Andernfalls kann das Möbelstück beschädigt werden.

Die Vorgehensweisen bei der Entfernung der einzelnen Fleckenarten:

  • Tinte – der Fleck ist schnellstmöglich zu entfernen, bevor die Tinte eingetrocknet ist. Der Fleck ist schnellstmöglich auszuspülen und Reinigungsmittel zu verwenden. Der Fleck kann auch mit einem Lappen gereinigt werden, der mit einem Gemisch aus Zitronensaft und Salmiak angefeucht ist.
  • Farbstoffe – solche Flecken sind sofort mit kaltem Wasser auszuspülen und anschließend mit Reinigungsmittel zu reinigen. Lässt sich der Fleck so nicht entfernen, ist Methylalkohol, z. B. Spiritus zu verwenden. Anschließend ist die verschmutzte Stelle erst mit einem feuchten und dann mit einem trockenen Lappen zu wischen.
  • Schlamm – Warten Sie, bis der Fleck trocken ist, dann den Fleck ausbürsten und mit Hilfe eines Reinigungsmittels wischen.
  • Rüben – Die Rübenflecken sind sofort mit einem nassen Lappen zu wischen, das Reinigungsmittel in den Flecken hineinzureiben und den Fleck auszuspülen
  • Curry und andere „bunte Gewürze” – der Fleck ist mit aufgelöstem Benzin zur Reinigung einzuweichen.
  • Schokolade – Schokoladenreste sind abzukratzen und die verschmutzte Stelle mit einem feuchten Lappen zu wischen. Versuchen Sie die übrigen Flecken mit Hilfe eines Waschmittels oder Fleckenentferners zu entfernen.
  • Deodorant – Die Deodorant-Flecken sind mit einem Fleckenentferner zu entfernen. Sie können auch Salmiak verwenden und anschließend die Reste mit einem feuchten Lappen wegwischen.
  • Kugelschreiber – Bei Kuli-Flecken können Sie die Flecken mit saurer Milch oder Zitronensaft wischen. Die Reste sind anschließend mit einem feuchten Lappen zu entfernen.
  • Marmelade – Der Fleck ist mit einem feuchten Lappen wegzuwischen. Sie können auch Reinigungsmittel verwenden.
  • Exkremente – sie sind für eine halbe Stunde in einer Borax-Lösung einzuweichen. Anschließend sind sie mit einem Reinigungsmittel und feuchten Lappen zu wischen.
  • Stifte – Solche Flecken sind mit Schmierseife oder mit Hilfe einer Glycerin-Lösung zu entfernen. Die Reste sind mit Methylalkohol zu entfernen, anschließend mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Kaugummi – die verschmutzte Stelle mit Eiswürfeln belegen und den Kaugummi ausbröckeln. Die Reste sind mit Methylalkohol oder mit Reinigungsbenzin zu entfernen und mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Tee – die verschmutzte Stelle ist in einer warmen Lösung aus Reinigungsmittel einzuweichen. Die Reste sind mit Methylalkohol zu entfernen und mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Eier – Eierflecken sind mit einem Reinigungsmittel und mit einem feuchten Lappen zu entfernen.
  • Kaffee – die verschmutzte Stelle ist mit einer warmen Lösung aus Reinigungsmittel zu wischen, anschließend mit Methylalkohol zu reinigen.
  • Ketchup – Der Fleck ist mit einem aufgelösten Reinigungsmittel und anschließend mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Blut – Blut ist sofort zu entfernen, indem man die verschmutzte Stell mit einem feuchten Lappen wischt. Dabei ist nur kaltes Wasser mit Salz zu verwenden. Die übrigen gelben Flecken sind mit Wasserstoffperoxid und anschließend mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Säure – die verschmutzte Stelle ist sofort mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Stoff zu wischen, später mit Natron und schließlich mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Nagellack – der Nagellack ist mit Hilfe von Aceton oder Essigsäureamylester zu entfernen. Man darf nie einen Fettnagellack verwenden. Die Überreste des Reinigungsmittels sind mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Haarlack – ähnlich wie bei der Nagellack-Fleckenentfernung ist der Haarlack mit Essigsäureamylester zu entfernen und anschließend mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Liköre – Diese Flecken sind mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu entfernen.
  • Butter – Die Flecken sind schnellstmöglich zu reinigen, indem man die verschmutzte Stelle mit einem mit einer Lösung aus Reinigungsstoff und warmem Wasser angefeuchten Lappen wischt. Anschließend sind die Stellen mit einem nur mit Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Milch – Die Flecken sind mit einem mit kaltem Wasser und Reinigungsmittel angefeuchten Lappen zu reinigen. Anschließend sind die Flecken nur mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Senf – Die Flecken sind mit einem mit kaltem Wasser und Reinigungsmittel angefeuchten Lappen zu reinigen. Anschließend sind die Flecken nur mit einem feuchten Lappen zu wischen.
  • Petroleum – Der Fleck ist mit einer Mischung aus Wasser und Zitronensaft zu wischen. Die Reste sind eventuell mit einem Reinigungsmittel zu entfernen. Zu Ende bitte den Fleck mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen. .
  • Öle – Diese Flecken sind mit einer Lösung aus Wasser, Methylalkohol und Essig zu reinigen. Die restlichen Flecken sind vorsichtig mit einem Lösungsmittel zu wischen. Abschließend sind die Flecken mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Parfüm – Flecken sind mit Salmiak und aufgelöstem Reinigungsmittel zu reinigen. Anschießend sind die Flecken mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Bier – Der Fleck ist mit reinem Essig zu wischen. Abschließend mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Schimmel – frische Flecken können gereinigt werden, indem man sie mit einem mit Natron angefeuchten Lappen wischt. Die Leder ist auch mit antiseptischem Mundwasser abzureiben und anschließend mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Foundation – Die Flecken sind mit einem mit Reinigungsmittel angefeuchten Lappen zu entfernen. Abschließend sind die Flecken mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Rost – Den frischen Fleck mit Salz bestreuen, darauf einige Tropfen Zitronensaft auspressen und ca. 1 Stunde einwirken lassen. Abschließen ist der Fleck mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Schmierstoffe – unaufgelöstes flüssiges Reinigungsmittel in den Fleck einreiben oder den Fleck mit einem Fleckenentferner behandeln.
  • Soßen – Die Flecken sind mit einem aufgelösten Reinigungsmittel oder Lösungsmittel zu wischen, dann mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Stearin – es ist vom Möbelstück abzukratzen. Anschließend ist ein feuchter Stoff auf das Leder zu legen, mit Saugpapier zu überdecken und sehr vorsichtig mit lauwarmem Bügeleisen darüberzufahren. Das Saugpapier ist oft zu wechseln. Die Fleckenspuren mit Benzin, und anschließend mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Schminke – Der Fleck ist mit Benzin zu entfernen oder mit Hilfe eines Fleckenentferners zu reinigen. Sind Überreste vorhanden, können Sie Methylalkohol einsetzen und anschließend den Fleck mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen wischen.
  • Fette – War das Fett kalt, ist so vorzugehen wie bei Butterflecken. Andernfalls ist das in warmem Wasser aufgelöstes Reinigungsmittel in den Fleck einzureiben und den Fleck mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Tabak – Diese Flecken sind mit einer Lösung aus Essig und Wasser zu reinigen. Der Fleck kann auch mit einem Gemisch aus Reinigungsmittel und Methylalkohol gewischt werden. Abschließend ist der Fleck mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Urin – Urinflecken sind mit Salz zu bestreuen und anschließend mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen. Ist der Flecken weiter erkennbar, ist er mit unaufgelöstem Salmiak oder Essig zu reinigen sowie und anschließend mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Wein – Weinflecken sind sofort mit Salz so zu bestreuen, dass der Wein Salz vollständig aufnehmen kann. Salz ist zu entfernen und dann ist der Fleck mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Wachs – Leder mit Eiswürfeln belegen und Wachs ausbröckeln. Die übrigen Stellen sind mit einem Fleckenreiniger zu behandeln, mit Spiritus zu wischen und abschließend mit einem mit kaltem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Erbrochenes – Diese Flecken sind zu trocknen und abzukratzen. Die verschmutzten Stellen sind mit einem Lappen zu wischen, der mit einer Lösung aus Wasser, Natron und Reinigungsmittel angefeucht ist. Anschließend ist der Fleck mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.
  • Erz – Der Fleck ist mit einem mit Terpentin, und anschließend mit einem mit Seifenwasser angefeuchten Lappen zu entfernen. Zum Abschluss des Reinigungsvorganges ist der Fleck mit einem mit warmem Wasser angefeuchten Lappen zu wischen.

Wenn Sie Ledermöbel reinigen, ist zu beachten, dass nach jedem Einsatz eines chemischen Stoffes die zu reinigende Stelle mit einem angefeuchten Lappen zu wischen, und abschließend mit Hilfe eines trockenen Stoffes genau zu trocknen ist.