Meble nowoczesne
Nowoczesne skórzane meble wypoczynkowe
Meble stylowe
Stylowe meble wypoczynkowe
Meble skrzyniowe
Meble skrzyniowe
Krzesła, ławy, stoły, zegary
Krzesła, ławy, stoły, zegary

Nubuk – weiches Leder, das auf der Narbenseite der Haut angeschliffen wird. Durch das Schleifen wird die Oberfläche samtartig und ähnelt den Sämischledern.

Anilinleder – Leder höchster Qualität, welches keiner Korrekturen bedarf. Anilinleder wird mit Anilinfarbstoffen durchgefärbt. Die äußere Schicht wird meistens nicht gesichert, so nimmt sie schnell Feuchtigkeit auf, wodurch sie dunkel wird. Diese Lederart fühlt sich warm an und besitzt eine besondere Struktur.

Ökoleder – ein Polyesterstoff, der mit einer Schicht von Polyvinylchlorid bedeckt wird. Die Oberfläche dieses Stoffes kann die gleiche Struktur wie Echtleder haben.

Glattleder – „Madras” – allgemein verbreitet in der Möbelbranche. Es kann sowohl in Matt- als auch in der Glanzausführung vorkommen. Sie wird mit einer Pigmentfarbe gefärbt und vor Abnutzung durch spezielle Imprägnierung geschützt.

Pull-Up-Leder – eine Lederart mit Wachsschicht, bei welcher die oberste Schicht mit einer speziellen Fett- oder Wachsschicht gesichert wird. Diese Lederart bedarf einer Pflege mit speziellen schützenden Mitteln. Sie ähnelt dem Bycast-Leder. Die beiden Lederarten lassen sich durch leichtes Kratzen mit Hilfe eines harten Gegenstandes erkennen. Auf dem Pull-Up-Leder verursacht das Kratzen sichtbare Spuren, die bei dem Bycast-Leder wiederum nicht erkennbar sind.

Bycast-Leder –besitzt eine Polyurethanbeschichtung an der Oberfläche.

Antikleder – zweifarbig – am Leder sind zwei Farbtöne zu erkennen. Dieser Effekt kann auf zweierlei Vorgehensweisen erzielt werden. Bei der ersten Vorgehensweise handelt es sich um das Auftragen des zweiten Farbstoffes. Die zweite Vorgehensweise besteht in dem speziellen Wischen der Pigmentfarbe. Vor dem Wischen ist die Lederart durch einen speziellen Lack gesichert, was dem Leder einen zusätzlichen Glanz verleiht.